Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger Gemeinsam mit den Damen der HSG Hunsrück werden wir ab kommenden Montag mit unserem in der Region Büchenbeuren-Sohren und in Kooperation mit dem EDEKA-Markt in Büchenbeuren einen Einkaufsservice anbieten. Aus dem Pool der ehrenamtlichen Fahrer unseres seit 2016 laufenden Senioren-Einkaufsbusses haben sich 7 Personen bereit erklärt zu fahren. Begleitet werden diese jeweils von einer der Damen der HSG. Auf Initiative der HSG-Damen haben wir unseren Wirkungskreis von üblicherweise 14 Ortsgemeinden um die Ortsgemeinden Irmenach (inkl. Beuren), Kleinich (mit allen Ortsteilen), Hochscheid, Horbruch und Gösenroth erweitert und wollen diesen Service somit in insgesamt 19 (!!!) Ortsgemeinden anbieten. Geplant ist, dass die jeweilige Auslieferung an den Haustüren (natürlich unter größtmöglichem Schutzmaßnahme mit Gesichtsschutz, Schutzmasken und Einmalhandschuhen) durch die Damen der HSG erfolgt. Die Bezahlung an der Haustür erfolgt ausschließlich durch Bargeld in einem Umschlag / einer Tüte. Die Einkaufskisten werden durch ehrenamtliche Helfer im EDEKA-Markt am Abend vor der Auslieferung gepackt und anschließend dort auch z.L. eines eigens eingerichteten Kundenkontos gebont. Die Verrechnung mit den Einzahlungen erfolgt dann im Namen der OG Büchenbeuren über die VG Kirchberg. Die in den Schreiben angegebene Hotline wird durch ein hauptamtliches Call-Center bedient, das Einkaufswünsche fristgerecht an dem Markt weiterleitet. Wichtig zu wissen ist noch, dass wir ausschließlich im EDEKA-Markt in Büchenbeuren einkaufen (können), da diese Art der Abwicklung in keine der anderen Märkte möglich ist. Auch sonstige Botendienste (Apotheke, Bank, etc.) können nicht von uns abdeckt werden! Die im Anhang befindlichen Infoblätter werden als gefaltetes DIN A3-Blatt in den jeweiligen Mitteilungsblättern der KW 15 eingelegt werden und bei jedem Einkauf nochmals zu der Ware dazugelegt. Guido Scherer -Ortsbürgermeister-
Zum laden und drucken als PDF-Datei auf dieses Symbol klicken!
Einkaufsservice für Seniorinnen und Senioren u. Härtefälle
Seiten- anfang
Gemeinde
Wirtschaft
Bilder
Herzlich Willkommen Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, ich heiße Sie auf der Homepage der Ortsgemeinde Büchenbeuren herzlich Willkommen. mehr… Ihr Guido Scherer Ortsbürgermeister
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger Gemeinsam mit den Damen der HSG Hunsrück werden wir ab kommenden Montag mit unserem in der Region Büchenbeuren-Sohren und in Kooperation mit dem EDEKA-Markt in Büchenbeuren einen Einkaufsservice anbieten. Aus dem Pool der ehrenamtlichen Fahrer unseres seit 2016 laufenden Senioren-Einkaufsbusses haben sich 7 Personen bereit erklärt zu fahren. Begleitet werden diese jeweils von einer der Damen der HSG. Auf Initiative der HSG-Damen haben wir unseren Wirkungskreis von üblicherweise 14 Ortsgemeinden um die Ortsgemeinden Irmenach (inkl. Beuren), Kleinich (mit allen Ortsteilen), Hochscheid, Horbruch und Gösenroth erweitert und wollen diesen Service somit in insgesamt 19 (!!!) Ortsgemeinden anbieten. Geplant ist, dass die jeweilige Auslieferung an den Haustüren (natürlich unter größtmöglichem Schutzmaßnahme mit Gesichtsschutz, Schutzmasken und Einmalhandschuhen) durch die Damen der HSG erfolgt. Die Bezahlung an der Haustür erfolgt ausschließlich durch Bargeld in einem Umschlag / einer Tüte. Die Einkaufskisten werden durch ehrenamtliche Helfer im EDEKA-Markt am Abend vor der Auslieferung gepackt und anschließend dort auch z.L. eines eigens eingerichteten Kundenkontos gebont. Die Verrechnung mit den Einzahlungen erfolgt dann im Namen der OG Büchenbeuren über die VG Kirchberg. Die in den Schreiben angegebene Hotline wird durch ein hauptamtliches Call-Center bedient, das Einkaufswünsche fristgerecht an dem Markt weiterleitet. Wichtig zu wissen ist noch, dass wir ausschließlich im EDEKA-Markt in Büchenbeuren einkaufen (können), da diese Art der Abwicklung in keine der anderen Märkte möglich ist. Auch sonstige Botendienste (Apotheke, Bank, etc.) können nicht von uns abdeckt werden! Die im Anhang befindlichen Infoblätter werden als gefaltetes DIN A3- Blatt in den jeweiligen Mitteilungsblättern der KW 15 eingelegt werden und bei jedem Einkauf nochmals zu der Ware dazugelegt. Guido Scherer -Ortsbürgermeister-
Einkaufsservice für Seniorinnen und Senioren u. Härtefälle
Zum laden und drucken als PDF-Datei auf dieses Symbol klicken!
Seiten- anfang
Wirtschaft
Gemeinde
Bilder
Büchenbeuren mitten im Hunsrück
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger Gemeinsam mit den Damen der HSG Hunsrück werden wir ab kommenden Montag mit unserem in der Region Büchenbeuren-Sohren und in Kooperation mit dem EDEKA-Markt in Büchenbeuren einen Einkaufsservice anbieten. Aus dem Pool der ehrenamtlichen Fahrer unseres seit 2016 laufenden Senioren-Einkaufsbusses haben sich 7 Personen bereit erklärt zu fahren. Begleitet werden diese jeweils von einer der Damen der HSG. Auf Initiative der HSG-Damen haben wir unseren Wirkungskreis von üblicherweise 14 Ortsgemeinden um die Ortsgemeinden Irmenach (inkl. Beuren), Kleinich (mit allen Ortsteilen), Hochscheid, Horbruch und Gösenroth erweitert und wollen diesen Service somit in insgesamt 19 (!!!) Ortsgemeinden anbieten. Geplant ist, dass die jeweilige Auslieferung an den Haustüren (natürlich unter größtmöglichem Schutzmaßnahme mit Gesichtsschutz, Schutzmasken und Einmalhandschuhen) durch die Damen der HSG erfolgt. Die Bezahlung an der Haustür erfolgt ausschließlich durch Bargeld in einem Umschlag / einer Tüte. Die Einkaufskisten werden durch ehrenamtliche Helfer im EDEKA- Markt am Abend vor der Auslieferung gepackt und anschließend dort auch z.L. eines eigens eingerichteten Kundenkontos gebont. Die Verrechnung mit den Einzahlungen erfolgt dann im Namen der OG Büchenbeuren über die VG Kirchberg. Die in den Schreiben angegebene Hotline wird durch ein hauptamtliches Call-Center bedient, das Einkaufswünsche fristgerecht an dem Markt weiterleitet. Wichtig zu wissen ist noch, dass wir ausschließlich im EDEKA-Markt in Büchenbeuren einkaufen (können), da diese Art der Abwicklung in keine der anderen Märkte möglich ist. Auch sonstige Botendienste (Apotheke, Bank, etc.) können nicht von uns abdeckt werden! Die im Anhang befindlichen Infoblätter werden als gefaltetes DIN A3-Blatt in den jeweiligen Mitteilungsblättern der KW 15 eingelegt werden und bei jedem Einkauf nochmals zu der Ware dazugelegt. Guido Scherer -Ortsbürgermeister-
Einkaufsservice für Seniorinnen und Senioren u. Härtefälle
Zum laden und drucken als PDF-Datei auf dieses Symbol klicken!