Start Start Gemeinde Gemeinde Fotos Fotos Gewerbe Gewerbe Gewerbe Gewerbe Tourismus Tourismus Vereine Vereine Veranstal- tungen melden! Veranstal- tungen melden! Ev. Kirche Ev. Kirche Kontakt Anfahrt Impressum Kontakt Anfahrt Impressum Veranstaltungen Veranstaltungen Weblinks    www….         und      Wetter Weblinks    www….         und      Wetter Dorf- u.    Vereins-    gemein-   schaft Büchenbeuren e.V. Dorf- u.    Vereins-    gemein-   schaft Büchenbeuren e.V.
Aktuell: 2017    
Aktuelles aus der Gemeinde neues Aktuelles aus der Gemeinde neues Ärzte u. Ärzte u.
716 Jahre Büchenbeuren
Start Start Gemeinde Gemeinde Vereine Vereine Gewerbe Gewerbe Gewerbe Gewerbe Tourismus Tourismus Fotos Fotos Ev. Kirche Ev. Kirche Ärzte u. Ärzte u. Veranstal- tungen melden! Veranstal- tungen melden! Kontakt Anfahrt Impressum Kontakt Anfahrt Impressum Dorf- u.    Vereins-    gemein-   schaft Büchenbeuren e.V. Dorf- u.    Vereins-    gemein-   schaft Büchenbeuren e.V. Weblinks    www….         und     Wetter Weblinks    www….         und     Wetter Veranstaltungen Veranstaltungen
Aktuell: 2017
Aktuelles aus der Gemeinde neues Aktuelles aus der Gemeinde neues
Sammelaktion der ev. Kirchengemeinde Büchenbeuren Am   Samstag,   dem   06.05.2017   führt   die   ev.   Kirchengemeinde   Büchen- beuren   eine   Sammelaktion   unter   dem   Thema   „Hungertod   in   Somalia   ab- wenden“   durch.   Im   Rahmen   des   Kindergottesdienstes   gehen   Kinder   und ehrenamtliche   Helfer   gemeinsam   mit   Flüchtlingen   aus   Somalia   durch unser   Dorf   und   bitten   um   Spenden.   In   Zusammenarbeit   mit   „Brot   für   die Welt“     und     „Diakonie     Katastrophenhilfe“     werden     die     gesammelten Spenden   zu   100%   zur   Bekämpfung   der   aktuellen   Hungerkatastrophe   in Somalia verwendet. Weitere   Informationen   zu   dieser   und   weiterer   Veranstaltungen   erhalten   Sie   bei Sandra und Oliver Menzel und unter www.cafe-international-buechenbeuren.de . Wie   Sie   sicherlich   bereits   aus   den   Medien   erfahren   haben,   herrscht   im Osten    Afrikas    eine    anhaltende    Dürre,    die    u.a.    durch    klimatische Veränderungen   und   die   Auswirkungen   des   Klimaphänomens   „El   Nino“ noch   verstärkt   wird.   Aktuell   droht   eine   der   größten   Hungerkatastrophen seit   1945.   Ohne   internationale   Hilfe   besteht   für   Millionen   von   Menschen die akute Gefahr zu verhungern, darunter auch viele Kinder. Ich darf Sie herzlich bitten, diese und alle weiteren Aktionen in diesem Zusammenhang mit zu unterstützen, um einen Teil zur Hilfe beizutragen.  Jeder EURO wird benötigt und hilft. Guido Scherer, Ortsbürgermeister